Marco van Trigt

Marco van Trigt  wurde 1976 in den Niederlanden geboren und gehört zu einer jungen Generation von Künstlern die industrielles Technologie Design  und Kunst perfekt verbinden. Er ist eigensinnig und innovativ mit seinem Blick auf bestehenden Konzepte und Materialien. Er beschäftigt sich mit Mode, Möbeln und Kunst und gewinnt mit seinen Skulpturen und Installationen große Anerkennung. 

Seit 3 Jahren ist das zentrale Thema seiner Arbeiten das Zusammenspiel zwischen Kreis, Quadrat und Dreieck. Im Mai 2015 wurde sein Werk „INTUITION“ als Preis für den „GLOBAL INNOVATION AWARD“ an Adrian van Hooydonk (Senior Vice President BMW AG) verliehen.

Marco im Gespräch mit Prinzessin Beatrix über seine Skulptur am 6. Juni