Babett Theile-Ochel

Die Malerin Babett Theile-Ochel wurde am 1972 in Gummersbach/NRW geboren und lebt seit 1997 in Bayern
 
Während ihrer beruflichen Laufbahn in der Medienbranche widmete sie sich parallel intensivst der Malerei und startet 1990 Ihre Kunstausbildung. Sie nimmt an Sammelausstellungen teil und Arbeitet nun als freischaffende Künstlerin in Grünwald bei München. Ihr Schwerpunkt liegt in der Malerei mit Mixed Media Techniken. Ihre interessante, einfühlsame und ausdrucksvolle abstrakte und figurative Werke begeistern durch Form, Farbe und Haptik.  
 
Ihre Kunstausbildung, Aus- und Weiterbildung absolviert sie u.a. in der Malakademie von Annegret Poschlep (München-Ottobrunn), Birgit Lorenz (Kirchweidach), Jess Walter (Atelierprojekt in München),  Anita Hörskens (Pfaffenhofen), Sabine Deicke, Claudia Göbl-Huber, "Bob Ross" bei Mag. Harald Tröstl (München) sowie bei Traute Nierth (Sylt). Seit 2010 ist sie Privatschülerin bei Annegret Poschlep.
Zu den Werken: