9. Popup

Liebe Freunde der Crossover ArtGallery,

wir laden Sie herzlichst ein zur Vernissage der Ausstellung

 „DIVERGENZEN“

 

Die einführenden Worte hält 

J.H.M. Verhoeven, Kunstsammler 

Die Künstler sind anwesend

 

Die Crossover ArtGallery zeigt in der Duo-Ausstellung „Divergenzen" den Maler und Bildhauer Lorenzo Pompa und die Niederländische geometrisch abstrakte Malerin Eliza Kopec.

Der Künstler Lorenzo Pompa beschäftigt sich intensiv mit Bildhauerei, Malerei und Grafik. Wir zeigen am Hofgarten seine jüngsten keramischen Skulpturen sowie dazu gehörenden Bilder aus der Serie „A foreign body“. Die Skulpturen sind durch intensive physische Arbeit entstanden und begeistern durch ihre außergewöhnliche Formen und einzigartigen Charakter.

Lorenzo Pompa wurde 1962 als Sohn einer deutschen Mutter und eines italienischen Vaters in Krefeld geboren und wuchs in Rom auf, wo er Innenarchitektur und Design studierte. 1992 zog er zurück nach Deutschland, wo er die Kunstakademie in Düsseldorf absolvierte. Seit 1996 werden seine Arbeiten regelmäßig in Deutschland, Belgien und den Niederlanden ausgestellt. Der Künstler lebt und arbeitet in Düsseldorf.

Eliza Kopecsucht in der Einfachheit und Wiederholung Ihrer geometrisch abstrakte mixed Media Gemälden nach Systeme und Strukturen die außerhalb der Bildersprache zu finden sind. Diese Systeme wie z.B. Sprache oder Ziffernketten nutzt Sie als Ausgangspunkt ihrer konstruierten Arbeiten und Kanalisiert und registriert hierbei den Zufall.

Eliza Kopec wurde 1960 in Warschau in Polen geboren. Sie erhielt 1987 das Diplom der „Akademie voor Beeldende Kunsten te Rotterdam“. Sie stellt seit 1987 sowohl in den Niederlanden, Belgien, England, Deutschland und Polen aus. Die Künstlerin lebt und Arbeitet in den Den Haag in den Niederlanden.